Mein erstes Probenähen

Feenhaftes Kleidchen

Ein feenhaftes Shooting

Man was war ich immer begeistert wenn ich die Ergebnisse von den ganzen Mädels, die Probenähen durften, anschauen konnte! Sowas wollte ich auch machen.

Und eines Tages sah ich von Schnittherzchen den Aufruf zu Fairy like. Der Name, der Schnitt und die tollen Fotos haben mich sofort verzaubert und ich habe mich getraut mich auch endlich zu bewerben! 

Und mein Mut wurde belohnt und ich durfte für Maike wirklich nähen. Okay... oh Gott... und jetzt?!?! So viele Frauen die schon seit Jahren nähen und tolle Ideen haben... was mache ich jetzt?!?!

Am selben Tag entdeckte ich bei Kamera Stoff Liebe ein wunderschönes Stöffchen, was mir perfekt feenhaft erschien. Kurz drauf lag es vor mir und ich dachte so: nun los! 

Alles was dann kam war toll und leicht, denn bei jedem Problem wurde ich unterstützt! Wie schön nähen in der Gemeinschaft doch ist.

Ein Shooting mit Biss

Fairy like mit kleinen Ärmelchen

Das Nähen war also nicht das Problem, auch einen zweiten Stoff habe ich ganz schnell gefunden!

Dann ging es aber auch schon bald an das Fotografieren. Wie die Bilder sein sollten, das wusste ich. Mein Fotograf hat es auch verstanden. Bloß war mir nie klar wie schwer das doch sein kann vor der Kamera zu stehen. Vor allem wenn man (gezählte!!!) 40 Mückenstiche hat, die mega jucken. Ja, sie haben richtig gebissen.

Als Lokation habe ich mir den Mindelsee, nähe des Bodensees, ausgesucht. Bloß bei diesem nassen und dann so warmen Wetter gab es dort unglaublich viele Mücken. Sind wir da durch die Hölle gegangen und später waren einige Stiche weg zu retuschieren.

Aber mein feenhaftes Kleidchen ist schön rausgekommen und die Federn in den Haaren haben mir gut gefallen.

 

Und nun zum Schnitt

Fairy like ohne Ärmel

Fairy like ist wirklich einfach. Es ist schön erklärt, mit vielen Bildern.

Auch gibt es ganz viele Möglichkeiten das Kleid zu nähen. Als Kleid oder Oberteil. Schön sind die unterschiedlichen Ärmel Es gibt also eine Version ohne Ärmel, das rosafarbene Kleid mit dem schwarzen Gürtel, welche mit kleinen Ärmelchen, das grüne Blumenkleid, und auch noch eine Langarmversion.

 

Wenn euch der Schnitt gefällt, findest du ihn hier!

Zurück

Einen Kommentar schreiben